Dienstag, 16. Juli 2019

Die Liberalen Frauen Schleswig-Holstein gratulieren Ursula von der Leyen zur Wahl als EU-Kommissionspräsidentin



Wir freuen uns über die Wahl von Ursula von der Leyen und gratulieren der ersten Präsidentin der europäischen Kommission, und wir freuen uns über diese Wahl auch im Interesse von Europa!
Wir haben uns dafür ausgesprochen, dass Ursula von der Leyen in dieses Amt gewählt wird. Dabei ging es uns vor allem um den weiteren Erfolg von Europa und nicht nur darum, zum ersten Mal eine Frau in diese Position zu wählen.
Frau von der Leyen ist eine erfahrene und kompetente Politikerin und eine sehr überzeugte Europäerin. In ihrer Rede am Wahltag vormittags vor dem Europäischen Parlament hat sie nicht nur einen Plan für Europas Zukunft entwickelt, sondern auch deutlich gemacht, dass sie bereit ist, auf die EU-Parlamentarier zuzugehen. So will sie sich für das schon seit langem geforderte Initiativrecht des Parlaments einsetzen. Wir wünschen Frau von der Leyen im neuen Amt viel Erfolg und auch das nötige Quentchen Glück.

Samstag, 2. Februar 2019

Parité - #mehrfrauenindieparlamente

Seit mehr als hundert Jahren haben in Deutschland Frauen das aktive und das passive Wahlrecht.
Doch auch nach dieser langen Zeit sind in unseren Parlamenten landauf landab viel weniger Frauen als Männer vertreten.
Frauen machen mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung aus. Die Parteien müssten deshalb für eine gleichberechtigte Teilhabe sorgen, sagte die Juristin Silke Laskowski von der Universität Kassel im Deutschlandfunk. Ansonsten vernachlässige der Gesetzgeber ihre Interessen, weil sie ihn nicht betreffen.
Das Land Brandenburg hat am im Januar 2019 ein Parite-Gesetz verabschiedet. Werden andere Gesetzgeber folgen? Mit dem öffentlichen Aufruf des Bundesfrauenrates wird Parité unterstützt.
Mehr >> #mehrfrauenindieparlamente

Dienstag, 15. August 2017

Ladies Lunch 2017 auf der NordArt!

NordArt  2017


Die Liberalen Frauen Schleswig-Holstein laden ein:

Liberaler Ladies Lunch auf der NordArt

am Sonntag, 10. September 2017

von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr


>> Mehr lesen
>> Mehr zur NordArt 2017

Samstag, 11. Februar 2017

IT-Branche sucht Frauen!

Frauen in der IT - wo sind die Expertinnen? So titel die Zeitschrift Datareport in ihrer Ausgabe 2/2016.
"Von Ada Lovelace bis Grace Hopper – Frauen haben in der Geschichte der Informatik eine wichtige Rolle gespielt. Dennoch ist der Frauen anteil in der IT-Branche heute schwach ausgeprägt. Die Frage nach dem Warum beschäftigt nicht nur die Genderforschung, sondern auch die Wirtschaft: IT-Expertinnen werden dringend gesucht."
So beginnt einer der interessanten Artikel in der genannten Ausgabe der Kundenzeitschrift von Dataport. In einem weiteren Beitrag werden Karrierewege von Frauen in Dataport Führungspositionen nachgezeichnet.
Und interviewt wurde Professorin Dr. Christiane Floyd. Sie wurde 1978 an die Technische Universität (TU) in Berlin berufen und war damit die erste Professorin für Informatik in Deutschland.

>> Mehr lesen
>> Mehr zu Dataport
>> Karriere bei Dataport 

Donnerstag, 5. Januar 2017

Liberale Frauen Schleswig-Holstein gratulieren!

Katja Grosch
Bundesvorsitzende der Liberalen Frauen











Sehr geehrte Frau Grosch,
die Liberalen Frauen Schleswig-Holstein gratulieren Ihnen herzlich zur Wahl als Bundesvorsitzende der Liberalen Frauen!
Für Ihr Amt sowie das neue Jahr wünsche wir Ihnen viel Kraft, Freude und gute Ideen und hoffen, dass wir Liberale Frauen Schleswig-Holstein Sie bei unserer gemeinsamen Sache unterstützen können.
Beste Grüße
Ulrike Klees
Dr. Ulrike Klees, Landesvorsitzende Liberale Frauen Schleswig-Holstein

> Mehr lesen

Sonntag, 13. November 2016

Jetzt gilt: Nein heißt nein!

Am 10.11.2016 teilt der Bundesverband der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe mit, dass nun das geänderte Sexualstrafrecht in Kraft getreten ist. > Mehr lesen

Samstag, 15. Oktober 2016

Nachlese zum Ladies Lunch 2016

Die Liberalen Frauen Schleswig-Holstein haben am Sonntag, den 18.09.2016 in Ratzeburg ihren diesjährigen Ladies Lunch veranstaltet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit lebhaften Diskussionen stand das Thema „Arbeitswelten familienfreundlich gestalten – Handlungsspielräume und Langzeiteffekte“.  Eltern stehen vor der Aufgabe, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, und Arbeitgeber, seien sie nun mittelständische Betriebe oder größere Firmen oder auch Verwaltungen müssen dies ermöglichen. Die Gestaltung ist nicht immer einfach, bietet aber für alle Beteiligten viele Vorteile.
> Mehr lesen 
Einen interessanten Artikel zum Thema finden Sie unter
> Zeit Online
Vortrag von Herrn Jan-Marcus Rossa
> Mehr lesen