Samstag, 2. Februar 2019

Parité - #mehrfrauenindieparlamente

Seit mehr als hundert Jahren haben in Deutschland Frauen das aktive und das passive Wahlrecht.
Doch auch nach dieser langen Zeit sind in unseren Parlamenten landauf landab viel weniger Frauen als Männer vertreten.
Frauen machen mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung aus. Die Parteien müssten deshalb für eine gleichberechtigte Teilhabe sorgen, sagte die Juristin Silke Laskowski von der Universität Kassel im Deutschlandfunk. Ansonsten vernachlässige der Gesetzgeber ihre Interessen, weil sie ihn nicht betreffen.
Das Land Brandenburg hat am im Januar 2019 ein Parite-Gesetz verabschiedet. Werden andere Gesetzgeber folgen? Mit dem öffentlichen Aufruf des Bundesfrauenrates wird Parité unterstützt.
Mehr >> #mehrfrauenindieparlamente